DE » Publikationen

Alle Publikationen

60 Produkte
KOMET NRW - Abschlussbericht Industriemechaniker/-in

Forschungsfeld:
KOMET

KOMET NRW - Abschlussbericht Industriemechaniker/-in (2016)

Messen und Entwicklung beruflicher Kompetenz in NRW (KOMET NRW)

Redaktion i:BB
KOMET NRW - Abschlussbericht Kaufleute

Forschungsfeld:
KOMET

KOMET NRW - Abschlussbericht Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung und Industriekaufmann/-frau (2016)

Messen und Entwicklung beruflicher Kompetenz in NRW (KOMET NRW)

Redaktion i:BB
KOMET NRW - Abschlussbericht Kfz

Forschungsfeld:
KOMET

KOMET NRW - Abschlussbericht Kfz-Mechatroniker/-in (2016)

Messen und Entwicklung beruflicher Kompetenz in NRW (KOMET NRW)

Redaktion i:BB
KOMET NRW - Abschlussbericht Medizinische Fachangestellte

Forschungsfeld:
KOMET

KOMET NRW - Abschlussbericht Medizinische Fachangestellte (2016)

Messen und Entwicklung beruflicher Kompetenz in NRW (KOMET NRW)

Redaktion i:BB
KOMET NRW - Abschlussbericht Tischler/-innen

Forschungsfeld:
KOMET

KOMET NRW - Abschlussbericht Tischler/-innen (2016)

Messen und Entwicklung beruflicher Kompetenz in NRW (KOMET NRW)

Redaktion i:BB

Denken und Handeln in Lernfeldern (2015)

Die Leitidee beruflicher Bildung - Befähigung zur Mitgestaltung in der Arbeitswelt - wird konkret

Rauner, Felix; Piening, Dorothea; Scholz, Thomas

Lehrer/-innen und Ausbilder/-innen, die aktiv an KOMET-Projekten teilnehmen, z. B. an der Entwicklung von Test- und  Lernaufgaben, dem Ratertraining und den Ratings der Aufgabenlösungen sowie an der Reflektion und Interpretation der Testergebnisse in ihren Fachgruppen und mit der wissenschaftlichen Begleitung, verändern – bewusst und nicht selten auch unbewusst – ihr didaktisches Handeln im Sinne des Kompetenzmodells Beruflicher Bildung (KOMET). Seinen Niederschlag findet dies in der Kompetenzentwicklung der Lernenden. Vor allem die Kompetenzprofile der Lernenden und der Lerngruppen (z. B. Klassen) und die Bewertung der Ausbildungsqualität durch Auszubildende und Fachschulstudierende fordern Lehrer/-innen bzw. Ausbilder/-innen dazu heraus und erleichtern es ihnen die Stärken und Schwächen des eigenen didaktischen Handelns zu reflektieren und zu verändern. Erfolgt dies im Team, dann entsteht eine sehr effektive Form des Voneinanderlernens.

Stagnation der Kompetenzentwicklung - und wie sie überwunden werden kann (2015)

Rauner, Felix; Piening, Dorothea; Yingyi, Zhou

Die Ergebnisse der ersten Kompetenzmessung von Auszubildenden in insgesamt 11 KOMET-Projekten ergaben, dass die Kompetenzausprägung der Auszubildenden des zweiten und dritten Ausbildungsjahres sich weder im Kompetenzniveau noch in den Kompetenzprofilen unterscheiden (Stagnationsphänomen). Die Längsschnittuntersuchung mit zwei um ein Jahr versetzten Messzeitpunkten ergab, dass sich das Stagnationsphänomen in den Projekten verflüchtigte, in denen nach dem ersten Messzeitpunkt das KOMET-Kompetenzmodell als ein didaktisches Konzept zur Gestaltung und Evaluation des Unterrichts eingesetzt wurde. Darüber hinaus konnte nachgewiesen werden, dass Lehrer ihre Problemlösungsmuster
und ihr Fachverständnis – und damit ihre Kompetenzprofile – auf ihre Schüler/Studierenden übertragen. Diese Ergebnisse zeigen, dass die Aneignung eines lernfeldorientierten Kompetenzmodells – z. B. im Rahmen von COMET-Projekten – durch Lehrer und Ausbilder bewirkt in der Regel eine Qualitätsverbesserung der beruflichen Kompetenzentwicklung.

* Die angegebenen Preise sind Endpreise. Aufgrund der Kleinunternehmerregelung gemäß § 19 UStG erfolgt kein Ausweis von Umsatzsteuer.