DE » Publikationen » A + B Forschungsberichte

A + B Forschungsberichte

In den A+B Forschungsberichten werden aktuelle Forschungsberichte aus der Arbeits- und Bildungsforschung veröffentlicht. Arbeit und Bildung verweist auf die vorberufliche und die berufliche Bildung sowie auf die berufliche Weiterbildung. Diese Form der online-Publikation erlaubt es, Forschungsergebnisse zu einem frühen Zeitpunkt zugänglich zu machen.
Jeder Forschungsbericht durchläuft ein internes Reviewverfahren. Die Reihe A+B Forschungsberichte ist auch offen für externe Autoren, die dem Forschungsnetzwerk durch ihre Forschungsarbeiten verbunden sind. Die Verantwortung für den Inhalt der Beiträge liegt bei den Autoren.

Zurück

Berufliche Kompetenz und Berufsethik (im Review) (2017)

Rauner, Felix; Hauschildt, Ursel

Das Messen beruflicher Kompetenz auf der Grundlage des COMET-Kompetenz- und Messmodells erlaubt die  Repräsentation der Testergebnisse in der Form achtdimensionaler Kompetenzprofile. Die Ausprägung der acht Teilkompetenzen zeigt, zu welchem Grad an Homogenität Auszubildende bzw. Fachschulstudierende die Fähigkeit zur holistischen Lösung beruflicher Aufgaben erreicht haben. Das Abwägen zwischen den Kriterien der Aufgabenlösungen schließt das situationsbezogene Ausbalancieren zwischen den in den Lösungskriterien inkorporierten Werten Umwelt- und Sozialverträglichkeit, der Funktionalität, des Gebrauchswertes und der Finanzierbarkeit der Lösung sowie die Form und Präsentation von Lösungsvarianten für den Dialog mit Auftraggebern und Kunden ein. Berufliches Handeln ist bei der Gewichtung dieser Lösungsvarianten stets mit der Wahrnehmung von Verantwortung verbunden. Berufliche Bildung basiert daher auf einen untrennbaren Zusammenhang zwischen beruflicher Kompetenz und Berufsethik. Es wird untersucht, wie das Kompetenzniveau mit dem Grad der Homogenität der Kompetenzprofile korreliert.